Physiotherapie
Gesund füttern - Ernährungsberatung für Hunde und Katzen

 

Physiotherapie gehört neben Massagen zu den ältesten Heilmethoden der Menschheit. Mit ihrer Hilfe lassen sich viele Krankheiten erfolgreich behandeln.

 

Warum also nicht dieses Wissen auch unseren Tieren zukommen lassen?

Glücklicherweise gibt es mittlerweile eine Vielzahl von seriösen Schulen, die es uns ermöglichen dieses Wissen zu erlangen, um es Ihren Tieren zugute kommen zu lassen.

 

 

Während meiner Arbeit als Tiermedizinische Fachangestellte konnte ich viele Tiere kennenlernen, die mit den gleichen Problemen zu kämpfen haben, wie wir Menschen. Hunde mit Kreuzbandrissen und Pferde mit massiven Rückenproblemen sind leider sehr häufig anzutreffen. Auch Knochenbrüche bei Hund und Katze werden operativ versorgt. Worauf beim Menschen selbstverständlich eine postoperative Physiotherapie folgte, wurden unsere Tiere meist mit sich allein gelassen.

Seit ein paar Jahren ist es in vielen Kliniken zum Glück üblich, dass auch hier eine physiotherapeutische Behandlung angeschlossen wird und somit die Tiere deutlich schneller genesen.

 

Bei Pferden ist diese Entwicklung vor allem bei Sportpferden schon etwas weiter voran geschritten. Hier gehört die Telefonnummer des Physiotherapeuten genauso in das Adressbuch, wie die einer Klinik, des Sattlers oder des Hufschmieds.

 

Daher habe ich mich 2014 dazu entschlossen eine weitere Ausbildung zur Physiotherapeutin für Tiere bei der Vet Physiocation in Marl zu beginnen.

Schon früh habe ich begonnen praktische Erfahrung zu sammeln und meine Hände und Finger zu schulen.

 

Meine Leistungen in diesem Bereich umfassen:

 

  • Massagen, auch Wellnessmassagen
  • Stresspunktmassagen
  • aktive und passive Bewegungsübungen
  • Mobilisationen
  • Elektrotherapie mit TENS
  • Taping

 

Mein Repertoire erweitere ich stetig.

 

© Vanessa Milewski 2014